So geht es.
Alles zur
Vorsorge. 

Alle Jahre wieder kommt der Vorsorgeausweis. Genauer gesagt: eine Unmenge an Zahlen. Was sie bedeuten und wie Sie sie richtig lesen, erklären wir hier.
Lebensversicherungen gelten als altmodisch und werden oft unterschätzt. Dabei sind Sie eine der besten Möglichkeiten, für Ihre finanzielle Zukunft vorzusorgen.
Es gibt viele gute Gründe für eine Lebensversicherung. Und manchmal auch einen, um sie kündigen zu wollen. Aber macht das Sinn?
Ein wichtiger Baustein der privaten Altersvorsorge. Die häufigste Form einer Kapitalversicherung ist die gemischte Lebensversicherung.
Das 3-Säulen-Prinzip der Schweiz ist die Grundlage für die soziale Sicherheit – für das Alter, die Erwerbsunfähigkeit und den Todesfall.
Die 2. Säule, auch Pensionskasse oder berufliche Vorsorge genannt, ergänzt die Leistungen der AHV/IV. Sie wird im BVG geregelt.
Was ist eine Eintrittsschwelle? Und was ein Überobligatorium? Das BVG ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Wir erklären die Fachbegriffe im BVG-Glossar.
In der 3. Säule haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten, privat vorzusorgen – Sie können Geld ansparen, Geld anlegen und Risiken absichern.
In der Säule 3a können Sie fürs Alter vorsorgen und Steuern sparen. Erfahren Sie alles zum Maximalbetrag und zur Ein- und Auszahlung in die gebundene Vorsorge.
Mit der der freien Vorsorge sind Sie flexibel: Sie entscheiden, wie viel Sie einzahlen – und für wen Sie vorsorgen.
Für viele die beste Form des Wohnens. Aber auch finanzierbar?
Mit einem Vorsorgeauftrag oder einer Patientenverfügung bestimmen Sie, wie es weiter geht, wenn Sie nicht mehr selbst entscheiden können.
Für später. Für einen langgehegten Wunsch. Für ein sorgenfreies Leben. Sparen ist eigentlich immer sinnvoll. Und es ist nie zu früh damit anzufangen.
Auch für ungeplante Schwierigkeiten kann man finanziell vorsorgen. Rundum oder gezielt. Für sich und seine Liebsten.
Richtig vorsorgen ist nicht annähernd so komplex, wie eine Familie zu organisieren. Sichern Sie Ihren Partner und Ihre Kinder ab.
Das Schönste an der Pension ist die viele freie Zeit. Und wenn Sie sich dabei keine Gedanken über das Finanzielle machen müssen.
Auch wenn Sie noch voll im Arbeitsleben stehen: An Ihre Pensionierung sollten Sie frühzeitig denken. Und darauf vorbereitet sein.
Liebe ist Liebe. Aber es gibt Unterschiede bei der Rechtlichen Vorsorge und der Privaten Altersvorsorge. Und die sollten Sie kennen.
Wenn Sie nicht mehr arbeiten müssen oder können, erhalten Sie oder Ihre Hinterlassenen Geld vom Staat. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.
Unfälle passieren überall. Damit es finanziell nicht wehtut, gibt es die Unfallversicherung. Die ist in der Schweiz obligatorisch.
Individuelle Vorsorge-Tipps
Was macht für Sie persönlich Sinn? Mit unserem digitalen Assistenten erfahren Sie direkt, welche Vorsorge zu Ihnen passt.

Jetzt Vorsorge-Typ entdecken
Online Services
Sie haben ein Anliegen oder Fragen zu Ihrem Versicherungsschutz? 
 
Fragen Sie uns
Wie viel Vorsorge braucht der Mensch?
Überprüfen Sie Ihr Vorsorge-Wissen mit unserem Quiz. Keine Registrierung. Keine persönlichen Daten. Nur 5 Minuten Ihrer Zeit.
 
Jetzt herausfinden
Die optimale Versicherung für Sie? Finden wir bei einem persönlichen Termin. 
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Sparversicherung Flex Saving
Flex Saving verbindet die Flexibilität eines 3a-Kontos mit der Sicherheit einer Versicherung. Dabei profitieren Sie von einer attraktiven Gesamtverzinsung.
Plötzlich kann man nicht mehr so, wie man wollte. Gut, wenn Sie finanziellen Spielraum für sich und Ihre Familie haben.

Fondsgebundene Lebensversicherungen
Kombinieren Sie die Vorteile einer Lebensversicherung mit der Renditechance von Anlagefonds.
Folgen Sie uns