Wechselschild.
Das müssen Sie wissen.

  • Bei einem Wechselschild teilen sich mehrere Fahrzeuge ein Kennzeichen.
  • Mit einem Wechselkennzeichen zahlen Sie weniger Steuern und weniger Prämie, als wenn Sie beide Fahrzeuge einzeln einlösen.
  • Alternativ können Sie Ihr Kennzeichen auch deponieren – etwa wenn Sie ein Fahrzeug besitzen, das Sie in den Wintermonaten nicht fahren.

Herrliches Wetter. Und die perfekte Gelegenheit, eine Spritztour mit dem Cabrio zu machen. Oder den Oldtimer wieder einmal auszufahren.

Mit einem Wechselkennzeichen geht das ganz leicht. Wenn Sie zwei Autos haben, aber immer nur mit einem unterwegs sind, macht das Wechselschild Sinn. Denn das ist nicht nur praktisch, sondern spart auch Kosten.

Ein Halter. Ein Kontrollschild. Maximal zwei Fahrzeuge. Dazu muss der Standort im gleichen Kanton sein und die Fahrzeuge müssen der gleichen Fahrzeugkategorie entsprechen. Zwischen Auto und Motorrad können Sie also nicht wechseln. Übrigens gelten je nach Kanton für Oldtimer, Arbeitsmaschinen, Anhänger oder Mofas andere Regeln.
Und zwar gleich doppelt. Sowohl bei der Strassenverkehrsabgabe als auch bei der Versicherung. Die Steuer wird nur für das teurere Fahrzeug berechnet. Und auch für die Versicherungsprämie zahlen Sie in der Regel weniger, als wenn die Fahrzeuge einzeln eingelöst sind. 

Sobald Sie Ihr Fahrzeug auf öffentlichem Grund bewegen oder abstellen, muss die Wechselnummer angebracht sein. Erst dann besteht der Versicherungsschutz.

Auf nicht öffentlichen Verkehrsflächen – etwa auf Ihrem Vorplatz – gilt der Kaskoschutz auch, wenn das Nummernschild nicht angebracht ist. Zum Beispiel bei Diebstahl, Unwetter- oder Marderschäden.

Füllen Sie den Versicherungsantrag aus und legen Sie beim Strassenverkehrsamt den Versicherungsnachweis und den Fahrzeugausweis vor. Fertig. Genau wie beim normalen Kontrollschild.
Haben Sie ein Fahrzeug, das Sie im Winter sowieso nicht fahren? Dann können Sie die Kontrollschilder beim Strassenverkehrsamt deponieren. Und so in der Zwischenzeit Verkehrsabgaben und Versicherungsprämien sparen. Das Strassenverkehrsamt informiert die Versicherung automatisch über die Deponierung. Und wenn Sie Ihr Fahrzeug wieder nutzen, holen Sie das Schild innerhalb von zwölf Monaten mit dem Versicherungsnachweis einfach wieder ab.

Sie haben zwei Fahrzeuge, sind aber immer nur mit einem unterwegs? Dann können Sie mit dem Wechselkennzeichen Steuern und Versicherungsprämien sparen.

Sie nutzen ein Fahrzeug nur saisonal? Dann können Sie die Schilder stattdessen deponieren. Und auch so kräftig sparen.

Sandra, Segmentmanagerin Nichtleben Privat, Allianz Suisse
Sandra
Segmentmanagerin Nichtleben Privat
Sandra hat einen Abschluss in Business Communications und über 15 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche. Sie ist ein regelrechtes Allround-Talent mit Fokus auf Sachversicherungen für Private. Bis vor Kurzem war Sandra begeisterte Eiskunstläuferin. Momentan arbeitet sie an Ihrem Master in Business Development & Promotion.
Die optimale Versicherung für Sie? Finden wir bei einem persönlichen Termin. 
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Autoversicherung

Einfach losfahren. Kilometer sammeln. Und Neues entdecken. Lassen Sie sich von nichts aufhalten – mit unserer Autoversicherung.

Motorradversicherung

Aufsitzen. Losfahren. Und Neues entdecken. Mit dem Versprechen im Gepäck, dass wir da sind, wenn mal etwas klemmt.

CAP Verkehrsrechtsschutz
Aus einem Unfall wird schnell ein Rechtsfall. Mit dem Verkehrsrechtsschutz unserer Tochtergesellschaft CAP sind Sie bestens abgesichert.
Folgen Sie uns