Festhypothek
 

Guter Plan. 
Wissenswertes über Festhypotheken.

  • Vorteile
  • Nachteile
  • Services
Mehr zum Thema Wohnen
  • Eine Festhypothek hat eine fixe Hypothekensumme, einen festen Zinssatz und eine feste Laufzeit.
  • Der vereinbarte Zinssatz bleibt immer gleich, unabhängig von der Entwicklung der Marktzinsen. 
  • Mit einer Festhypothek sind die Finanzierungskosten über die gesamte Laufzeit planbar.
Festhypotheken sind die beliebteste Art der Finanzierung in der Schweiz. Kein Wunder. Denn mit dieser Form des Hypothekardarlehens lässt sich gut planen. Ob eine Festhypothek auch für Sie die richtige Lösung ist, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Wir haben die wichtigsten Punkte als Entscheidungshilfe zusammengefasst.
Eine fixe Hypothekensumme. Ein fester Zinssatz. Und eine feste Laufzeit. Das sind die Zutaten für die Festhypothek, auch fixe Hypothek genannt. Der vereinbarte Zinssatz bleibt dabei immer gleich – egal, wie sich die Marktzinsen entwickeln. Mit diesen Hypotheken können Kundinnen und Kunden auf Nummer sicher gehen. Und die Finanzierung kurz-, mittel- oder langfristig absichern.
  • Die Laufzeit ist frei wählbar.
  • Das aktuelle Zinsniveau kann über Jahre abgesichert werden.
  • Die Finanzierungskosten sind über die gesamte Laufzeit planbar.
  • Während der Laufzeit sind keine Rückzahlungen möglich.
  • Auch wenn die Marktzinsen sinken, bleibt der Zinssatz gleich.
  • Bei einer Auflösung der Festhypothek während der Laufzeit fallen in der Regel zusätzliche Kosten an – etwa, wenn Sie Ihr Eigenheim verkaufen möchten.
Ob Sie eine Festhypothek über 5, 10 oder 15 Jahre abschliessen, können Sie selbst entscheiden. Was Sinn macht, hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab. Neben Ihrer individuellen Situation spielt etwa das aktuelle Marktumfeld eine entscheidende Rolle. Am besten lassen Sie sich persönlich beraten, um die für Sie passende Laufzeit zu finden.
Der Schutz vor steigenden Zinsen gibt Sicherheit. Aber je nach Lebensumständen ist eine langfristige Bindung nicht die ideale Lösung. Wenn Sie zum Beispiel beabsichtigen zu heiraten, sich beruflich neu zu orientieren, umzuziehen oder Sie bald pensioniert werden. Oder auch wenn Sie während der Laufzeit etwas zurückzahlen möchten, lässt Ihnen die Festhypothek keinen Spielraum dafür. Bei der Wahl der Hypothek sind diverse Kombinationen zwischen variablen Hypotheken und festen Hypotheken möglich.
Patrick, DIgital Specialist, Allianz Suisse
Geoffrey
Senior Segmentmanager Vorsorge/Anlagen
Geoffrey ist seit über 20 Jahren in der Versicherungsbranche tätig. Er ist Experte für alle Fragen rund um Lebensversicherungen und Anlageprodukte – insbesondere Altersvorsorge und Pensionsplanung. Seine Freizeit verbringt Geoffrey am liebsten in den Bergen oder in fernen Ländern.
Die optimale Versicherung für Sie? Finden wir bei einem persönlichen Termin. 
Beratung anfordern
Hypothekenrechner
Finden Sie heraus, ob Sie sich Ihren Traum vom Eigenheim erfüllen können. In wenigen Schritten. 
 
Jetzt rechnen
Individuelle Vorsorge-Tipps
Was macht für Sie persönlich Sinn? Mit unserem digitalen Assistenten erfahren Sie direkt, welche Vorsorge zu Ihnen passt.

Jetzt Vorsorge-Typ entdecken
Online Services
Sie haben ein Anliegen oder Fragen zu Ihrem Versicherungsschutz? 
 
Fragen Sie uns
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Wie funktioniert eine Hypothek?
Egal, wie Ihr Traum vom Eigenheim aussieht: Sie müssen eine passende Finanzierung dafür finden. Aber wie funktioniert eigentlich eine Hypothek?
Säule 3: Privat vorsorgen
In der 3. Säule haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten, privat vorzusorgen – Sie können Geld ansparen, Geld anlegen und Risiken absichern.
Mieten oder Kaufen
Niedrige Zinsen sprechen für den Kauf. Stark gestiegene Immobilienpreise für die Miete. Entscheidend sind Ihre Vorlieben – und Ihr Budget.
Folgen Sie uns