Steinschlag.
Was ist das? Und wer bezahlt den Schaden?

  • Unterschied
  • Steinschlag
  • Glasschaden
Mehr zum Thema Mobilität
  • Steinschläge sind Elementarereignisse und in unserer Voll- oder Teilkaskoversicherung eingeschlossen.
  • Glasschäden sind Risse in Scheiben und werden meist von unserer Voll- oder Teilkaskoversicherung übernommen.
Steinschlag ist nicht gleich Steinschlag. Wir erklären den Unterschied zwischen einem echten Steinschlag und einem Glasschaden und zeigen Ihnen, wie Sie sich gegen Steinschläge und Glasschäden absichern können.

Versicherungen sprechen von einem Steinschlag, wenn ein herabstürzender Stein auf einer versicherten Sache landet. Das kann ein Auto sein oder ein Berghäuschen. Der Schaden ist oft immens.

Wenn ein vorausfahrendes Auto ein Steinchen aufwirbelt und einen Sprung in Ihrer Windschutzscheibe hinterlässt, ist das kein Steinschlag – sondern ein Glasschaden. Ein Glasschaden kann entstehen bei Front-, Seiten-, Heck- oder Dachscheiben aus Glas oder aus Werkstoffen, die als Glasersatz dienen. Und hier spielt es auch keine Rolle, ob die Ursache des Glasschadens ein Stein oder etwas anderes war. Der Schaden sieht zwar eher harmlos aus, sollte aber schnell behoben werden.

Wenn auf der Autobahn ein aufgewirbeltes Steinchen Ihren Autolack beschädigt, ist das weder ein Steinschlag noch ein Glasschaden – sondern ein Kollisionsschaden. Und somit in der Regel ein Fall für die Vollkasko.
Das Auto liegt in Trümmern. Und Sie haben hoffentlich eine Teil- oder Vollkaskoversicherung bei uns abgeschlossen. Dann melden Sie uns den Steinschlag am besten sofort online  oder per Telefon unter 0800 22 33 44 bzw. aus dem Ausland: +41 43 311 99 11.
Trifft ein Steinschlag Ihr Auto, ist der Schaden meist so gross, dass eine Weiterfahrt kaum noch möglich ist. Lassen Sie das Auto abschleppen, oder – falls das noch gefahrlos geht – fahren Sie in die nächste Garage.
Steinschläge gelten als Elementarereignisse. Bei unserer Autoversicherung sind Steinschläge sowohl in der Voll- als auch der Teilkaskoversicherung eingeschlossen, und solche Schäden werden übernommen. Falls ein Steinschlag Ihr Haus trifft, kommt in der Regel Ihre Gebäudeversicherung für den Schaden auf. Und wenn die Möbel beschädigt werden, Ihre Hausratversicherung.

Auch wenn es harmlos aussieht, sollten Sie einen Glasschaden sofort Ihrer Versicherung melden. Bei Frontscheiben kann der Glasschaden in den meisten Fällen umweltschonend repariert werden. Seiten-, Heck- und Dachscheiben müssen meistens ersetzt werden. In beiden Fällen übernimmt unsere Teil- oder Vollkasko für gewöhnlich die Kosten abzüglich Selbstbehalt.

Sie möchten die Windschutzscheibe kostenlos und ohne Selbstbehalt durch die Versicherung austauschen lassen? Mit unserer SorglosReparatur ist das kein Problem.

Glasschäden an Scheinwerfern, Blinkergläsern, Rückfahrlampen, Rückspiegeln und der Nummernschildbeleuchtung bezahlt die Voll- oder Teilkaskoversicherung nur, wenn Sie eine erweiterte Glasdeckung abgeschlossen haben. Sie haben nur eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen? Dann tragen Sie die Kosten für einen solchen Glasschaden leider selbst.
Ob Sie bei einem Glasschaden Ihre Fahrt fortführen führen können oder nicht, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Risse aufgrund des Glasschadens können Ihre Sicht beeinträchtigen – insbesondere bei Nacht, wenn das Licht unangenehm bricht. Auch kann der Riss grösser werden, oder die Scheibe kann durch die Instabilität ganz einbrechen. Ein Glasschaden gefährdet somit Ihre eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer. Lassen Sie den Glasschaden daher in jedem Fall schnellstmöglich reparieren.

Eine Reparatur ist günstiger und auch umweltfreundlicher als ein kompletter Austausch der Windschutzscheibe. Allerdings können Sie den Glasschaden nur reparieren lassen, wenn

  • der Durchmesser kleiner als ein Zweifränkler ist;
  • der Glasschaden mehr als 10 cm vom Scheibenrand entfernt ist.

In allen anderen Fällen muss die ganze Frontscheibe ausgetauscht werden. Mit unserem Partner Carglass dauert der Austausch der Frontscheibe nur etwa 30 Minuten, je nach Fahrzeugmodell. Eine Reparatur der Scheibe geht sogar noch schneller und kann auch bequem bei Ihnen zu Hause durchgeführt werden. Ausserdem bekommen Sie mit Carglass eine lebenslange Garantie auf die Scheibenreparatur.


Bei einem Glasschaden können Sie einen Termin bei unserem Partner Carglass vereinbaren. Entweder direkt online oder Sie melden sich telefonisch bei uns unter 0800 22 33 44 bzw. aus dem Ausland: +41 43 311 99 11.
Sabine, Segmentmanagerin Nichtleben Privat, Allianz Suisse
Sabine
Segmentmanagerin Nichtleben Privat

Sabine absolvierte nach ihrem BWL-Studium die Ausbildung zur Versicherungsvermittlerin VBV und ist seit über 8 Jahren bei der Allianz. Sie ist Weinkennerin, begeisterte Fashionista, interessiert sich für die schönen Künste und findet nebenher noch Zeit, eine Familie zu managen.
Die optimale Versicherung für Sie? Finden wir bei einem persönlichen Termin. 
Beratung anfordern
DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN
Was der Volksmund Parkschaden nennt, ist versicherungstechnisch eine Kollision. Wir erklären Ihnen, was als Parkschaden gilt und wie Sie sich am besten schützen.
Fremdlenkerversicherung: Alle einsteigen

Fremdlenkerversicherung
Gut, wenn die Fremdlenker­deckung mitfährt. Sie übernimmt im Schadenfall die Reparaturkosten an einem geliehenen Auto.
Die Assistance: Immer für Sie da
Schnelle und unkomplizierte Hilfe in Notlagen oder bei Schadenfällen. Direkt vor Ort. In Europa oder weltweit. Rund um die Uhr.
Folgen Sie uns