Berechnen Sie Ihre Todesfall- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Mit nur 4 Angaben zeigt Ihnen unser Online-Rechner die Prämie für Ihre Todesfall- und/oder Ihre Erwerbsunfähigkeitsversicherung.
 

Todesfall-
versicherung

Zur Absicherung von Familie, Lebens- und Geschäftspartnern oder Hypotheken im Todesfall.
 

Erwerbsunfähigkeits-versicherung

Zur Absicherung des eigenen Einkommens im Fall von Krankheit und Unfall.
 

Kombination
 

Rundum-Schutz für sich selbst, Ihre Familie sowie Lebens- und Geschäftspartnern.
 

Was ist der Unterschied zwischen 3a und 3b-Lösungen?

Die dritte Säule ist unterteilt in die gebundene (Säule 3a) und freie Vorsorge (3b).

Säule 3a – gebundene Vorsorge

Mit der gebundenen Vorsorge (3a) sorgen Sie für sich und Ihre Familie vor. Bei Bedarf können Sie auch für das Alter sparen. Als angestellte Person können Sie aktuell bis maximal CHF 6768.– in die Säule 3a einzahlen und vom steuerbaren Einkommen abziehen (steuerprivilegierte Vorsorge). Personen ohne Pensionskasse können bis 20 % des Erwerbseinkommens, jedoch max. CHF 33 840.– einzahlen und abziehen.

Diese Vorsorgeform wird als «gebunden» bezeichnet, weil die einbezahlten Mittel ausschliesslich der Vorsorge dienen. Auszahlungen aus Risikoversicherungen werden im Leistungsfall immer sofort gemacht. Einbezahltes Kapital für die Altersvorsorge steht jedoch erst nach der Pensionierung zur freien Verfügung. Ausnahmen sind z. B. der Kauf von Wohneigentum oder die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit.
 

Säule 3b – freie Vorsorge

Die freie Vorsorge ist weniger steuerprivilegiert, gewährt aber grössere Flexibilität.

Anders als in der Säule 3a werden die begünstigten Personen vom Versicherungsnehmer frei gewählt: So lassen sich neben der Familie zum Beispiel auch Lebens- und Geschäftspartner, Stiftungen oder Bekannte begünstigen.

Wenn Sie Kapital für die Altersvorsorge einzahlen, haben Sie in der Säule 3b volle Freiheit was den Betrag betrifft. Auch eine Auflösung während der Vertragsdauer, der sogenannte Rückkauf, ist vor Erreichen des Pensionsalters jederzeit möglich – ohne die Einschränkungen der Säule 3a.

Im Gegensatz zu einer Banklösung haben Sie bei den Allianz-Versicherungslösungen in der 3. Säule die Möglichkeit, sich gegen Erwerbsunfähigkeit abzusichern. Das heisst in diesem Fall sind Sie von der Prämienzahlung befreit.
 


Schaden melden

24h Assistance - Schadentelefon
0800 22 33 44
aus der Schweiz

+41 43 311 99 11
aus dem Ausland

Schaden melden
Carglass
Allianz-Partner
 


Persönliche Beratung

Wünschen Sie kompetente und schnelle Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit unseren Beratern auf.

Umfassend und persönlich beraten mit unserem ganzheitlichen Ansatz.

Berater finden
Termin vereinbaren
 
Oder rufen Sie uns an. Unsere telefonische Verkaufsberatung:

0800 583 583
 

Live-Chat