2017

Kontakt & Service

Postadresse:     Besucheradresse:
Allianz Suisse      Allianz Suisse
Postfach              Richtiplatz 1
8010 Zürich         8304 Wallisellen

Wir sind für Sie da.
Montag - Freitag: 7:30 - 18:00 Uhr
Tel.: +41 58 358 71 11
 

Allianz Suisse lanciert ETF-basierte Anlagelösung für Private (ELVIA eInvest)

Allianz-2017-10-24_ELVIA-eInvest

Wallisellen, 24. Oktober 2017 – Im Niedrigzinsumfeld gewinnen passive Anlageinstrumente an Beliebtheit. Im Vergleich zu aktiv verwalteten Anlagen bieten sie Renditevorteile durch ihre günstige Gebührenstruktur. Exchange Traded Funds (ETFs) sind eine attraktive Kapitalanlage für langfristig orientierte Privatanleger u.a. im Hinblick auf die private Altersvorsorge oder den Immobilienerwerb. Mit ELVIA eInvest schafft die Allianz Suisse die Möglichkeit, in diese Instrumente zu investieren und dies mit einem voll digitalen und sehr kostengünstigen Abschluss- und Verwaltungsprozess.

 

Exchange Traded Funds (ETFs) stellen eine attraktive Investitionsmöglichkeit dar. Diese haben 2016 weltweit mehr als 375 Milliarden Dollar Neugelder angezogen und finden auch in der Schweiz starken Anklang. Die Allianz Suisse nimmt diesen Trend auf und bietet über ihre Tochtergesellschaft ELVIA eInvest für alle Privatanleger eine voll digitalisierte Anlagelösung in ETFs an. Die Produkte von ELVIA eInvest werden ausschliesslich online über invest.elvia.ch vertrieben. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt nur 0,55 Prozent des durchschnittlichen Depotwerts. Sie umfasst die Depotgebühr und alle Handelskommissionen sowie neben Ein- und Auszahlungen auch allfällige Portfolioumschichtungen. Auch die ETF-Produktkosten von durchschnittlich 0,25 Prozent pro Jahr liegen weit unter herkömmlichen Anlagefonds. Es gibt keine Ausgabeaufschläge oder Retrozessionen. „Damit haben wir aktuell eines der kostengünstigsten und transparentesten Angebote im Schweizer Markt. Gerade für Privatanlegerinnen und -anleger sind die Gebühren bei ihren Investitionsentscheiden ein wichtiges Argument. Bei einem langen Anlagehorizont macht jeder Prozentpunkt am Ende viel Geld aus“, ist Klaus Thaler, Geschäftsführer von ELVIA eInvest, überzeugt.

 

Investieren wie die Profis

Das Angebot der ELVIA eInvest richtet sich an langfristig orientierte Privatanleger und -innen mit Wohnsitz in der Schweiz, die vom Anlage-Know-how und den Standards der Allianz als einem der weltweit führenden Vermögensverwalter profitieren wollen. Unter invest.elvia.ch legen die Kundinnen und Kunden ihren Startbetrag (mindestens CHF 5‘000), ihr Anlageziel und ihr persönliches Risikoprofil fest. Auf Basis der online ermittelten Anlage-strategie investiert die ELVIA eInvest als unabhängige Vermögensverwalterin in entsprechende ETFs. Die Konto- und Depoteröffnung ist einfach und unkompliziert: Die Identifikation erfolgt in wenigen Minuten per Video und die Vertragsunterlagen können mit elektronischer Signatur unterzeichnet werden. Die voll digitalisierte Abschlussmöglichkeit ist neuartig in der Schweiz. Sie wurde in Zusammenarbeit mit additiv, einem führenden Schweizer Anbieter im Bereich der Digitalisierung von Finanzdienstleistern, entwickelt. Als Depotbank fungiert die Saxo Bank (Schweiz).

„Das voll digitalisierte Angebot von ELVIA eInvest ist ein Aufbruch in die Zukunft. Das Kundenbedürfnis nach einfachen und kostengünstigen Anlagemöglichkeiten ist riesengross“, blickt Klaus Thaler, Geschäftsführer von ELVIA eInvest, voraus. „Unser Ziel ist es, in weniger als zehn Jahren rund 1 Milliarde Franken an Kundengeldern zu verwalten.“

 

Allianz Suisse lanciert ETF-basierte Anlagelösung für Private (ELVIA eInvest)

 

  Ihre Ansprechpartner bei der Allianz Suisse

Hans-Peter Nehmer

Allianz-Hans-Peter Nehmer

Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.: +41 58 358 88 01
hanspeter.nehmer@allianz.ch

Bernd de Wall

Allianz-Bernd de Wall

Senior Spokesperson
Tel.: +41 58 358 84 14
bernd.dewall@allianz.ch

Allianz-Icon


Wir informieren Sie regelmässig über News der Allianz Suisse. Abonnieren Sie unsere Medienmitteilungen.

Allianz-Icon



Folgen Sie der Allianz Suisse auf Twitter unter @allianzsuisse. Hier erhalten Sie exklusive Einblicke in alles, was uns bewegt.


Pressekontakt: press@allianz.ch

  Media-Newsroom der Allianz Suisse

  Über die Allianz Suisse Gruppe

Die Allianz Suisse Gruppe ist mit einem Prämienvolumen von über 3.8 Mrd. Franken eine der führenden Versicherungsgesellschaften der Schweiz. Zur Allianz Suisse Gruppe gehören unter anderem die Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG, die Allianz Suisse Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, die CAP Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft AG und die Quality1 AG. Die Geschäftstätigkeit der Allianz Suisse Gruppe umfasst Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Sie beschäftigt rund 3'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist Teil der internationalen Allianz Gruppe, die in über 70 Ländern auf allen Kontinenten präsent ist. 2013 wurde die Allianz Gruppe als Super Sector Leader des Dow Jones Sustainability Index (DJSI) ausgezeichnet. Seit dem Jahr 2000 ist das Unternehmen mit Spitzenpositionen in dem weltweit beachteten Nachhaltigkeitsindex vertreten.

In der Schweiz verlassen sich über 930'000 Privatpersonen und über 100'000 Unternehmen in allen Lebens- und Entwicklungsphasen auf die Beratung und den Versicherungs- und Vorsorgeschutz der Allianz Suisse. Ein dichtes Netz von 130 Geschäftsstellen sichert die Nähe zu den Kunden in allen Landesteilen.

Die Allianz Suisse ist offizieller Partner des Schweizerischen Roten Kreuzes, von Swiss Paralympic, und des Swiss Economic Forum (SEF). Seit der Saison 2012/13 unterstützt die Allianz Suisse als Sponsor die Swiss Football League.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen
Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äussern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäusserten Erwartungen und Annahmen abweichen. Neben weiteren hier nicht aufgeführten Gründen können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in Allianz Kerngeschäftsfeldern und -märkten, aus Akquisitionen sowie der anschliessenden Integration von Unternehmen und aus Restrukturierungsmassnahmen ergeben. Abweichungen können ausserdem aus dem Ausmass oder der Häufigkeit von Versicherungsfällen, Stornoraten, Sterblichkeits- und Krankheitsraten beziehungsweise -tendenzen und, insbesondere im Bankbereich, aus der Ausfallrate von Kreditnehmern resultieren. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte und der Wechselkurse sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmass von Abweichungen erhöhen. Die hier dargestellten Sachverhalte können auch durch Risiken und Unsicherheiten beeinflusst werden, die in den jeweiligen Meldungen der   Allianz SE an die US Securities and Exchange Commission beschrieben werden. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen zu aktualisieren.