Allianz Suisse verzeichnet schwerste Hagelschäden seit über 20 Jahren

Wallisellen, 29. Juni 2021 – Die schweren Unwetter und Hagelzüge haben gestern in weiten Teilen der Schweiz Rekordschäden hinterlassen. Allein die Allianz Suisse rechnet mit über 25‘000 versicherten Schadenfällen und einem Schadenvolumen von rund 96 Millionen Franken. Besonders betroffen waren wie bereits in der vergangenen Woche die Westschweiz, die Zentralschweiz sowie das linke und rechte Zürichseeufer. Als Reaktion auf die Unwetter richtet die Allianz Suisse für die betroffenen Kundinnen und Kunden an verschiedenen Standorten vier Hagel-Drive In für eine schnelle und unkomplizierte Besichtigung der Schäden ein. 

Auf der einen Seite riesiger Jubel nach dem spektakulären Achtelfinal-Sieg der Schweizer Nati gegen Weltmeister Frankreich bei der EM, auf der anderen Seite hinterlassen schwere Hagelzüge und Orkanböen gleichzeitig an vielen Orten der Schweiz ein Bild der Verwüstung. Vor allem Autos und Gartenmöbel wurden durch die teils golfballgrossen Hagelkörner massiv beschädigt, zahlreiche Keller überflutet. Bislang sind bei der Allianz Suisse bereits mehr als 5‘000 Anrufe eingegangen „Aus unserer Sicht war es gestern der schwerste Hagelzug, den wir seit über 20 Jahren zu verzeichnen gehabt haben“, lautet die Einschätzung von Thomas Schaub, Leiter Schadenservices. Insgesamt rechnet die Allianz Suisse mit über 25‘000 Schadenmeldungen und einem Schadenvolumen von rund 96 Millionen Franken. Besonders betroffen waren wie bereits in der vergangenen Woche vor allem die Westschweiz, die Zentralschweiz sowie das linke und rechte Zürichseeufer.

„In solchen Situationen sind wir für unsere Kunden natürlich schnell da. Bereits bei der Ankündigung von extremen Wetterlagen tritt sofort unser Unwetterkonzept in Kraft", betont Schaub. So wurden umgehend nach den Unwettern Allianz-Schadenexperten in die betroffenen Gebiete beordert, damit sie sich ein Bild vom Ausmass der Schäden machen können. Um die Schäden zudem möglichst schnell begutachten zu können, richtet die Allianz Suisse an 4 verschiedenen Orten in La-Chaux-de-Fonds, Thalwil, Ruswil, und Bulle umgehend ein Hagel-Drive In ein, in denen die betroffenen Kundinnen und Kunden ihr Auto geschulten Experten ab Mitte Juli 2021 vorführen können. Vor Ort werden Partner der Allianz Suisse die Fahrzeugreparatur organisieren. Weitere Drive In-Standorte werden geprüft. Die Allianz Suisse setzt dabei für ihre Kunden auf schlanke Prozesse und eine schnelle Abwicklung der Schäden. Schadenfälle können jederzeit Online über www.allianz.ch gemeldet werden.  

 

Hinweis an die Redaktionen: Gerne können Sie für Ihre Berichterstattung ein Hagel-Drive In besichtigen. Nehmen Sie bei Interesse gerne Kontakt zu unserer Medienstelle auf.

IHRE ANSPRECHPARTNER
Hans-Peter Nehmer
Head Corporate Communication
Bernd de Wall
Senior Spokesperson
UP-TO-DATE BLEIBEN
Mail
Wir informieren Sie regelmässig über News der Allianz Suisse. Abonnieren Sie unsere Medienmitteilungen.

 
Jetzt abonnieren
Twitter
Folgen Sie der Allianz Suisse auf Twitter unter @AllianzSuisse. Hier erhalten Sie exklusive Einblicke in alles, was uns bewegt.
 
Ab auf Twitter
ÜBER DIE ALLIANZ SUISSE GRUPPE
Die Allianz Suisse Gruppe ist mit einem Prämienvolumen von über 3.7 Mrd. Franken eine der führenden Versicherungsgesellschaften der Schweiz. Zur Allianz Suisse Gruppe gehören unter anderem die Allianz Suisse Versicherungs-Gesellschaft AG, die Allianz Suisse Lebensversicherungs-Gesellschaft AG, die CAP Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft AG und die Quality1 AG. Die Geschäftstätigkeit der Allianz Suisse Gruppe umfasst Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Sie beschäftigt rund 3500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist Teil der internationalen Allianz Gruppe, die in über 70 Ländern auf allen Kontinenten präsent ist. 2013 wurde die Allianz Gruppe als Super Sector Leader des Dow Jones Sustainability Index (DJSI) ausgezeichnet. Seit dem Jahr 2000 ist das Unternehmen mit Spitzenpositionen in dem weltweit beachteten Nachhaltigkeitsindex vertreten.

In der Schweiz verlassen sich über 930 000 Privatpersonen und über 100 000 Unternehmen in allen Lebens- und Entwicklungsphasen auf die Beratung und den Versicherungs- und Vorsorgeschutz der Allianz Suisse. Ein dichtes Netz von 130 Geschäftsstellen sichert die Nähe zu den Kunden in allen Landesteilen.

Die Allianz Suisse ist offizieller Partner des Schweizerischen Roten Kreuzes, von Swiss Paralympic, und des Swiss Economic Forum (SEF). Darüber hinaus ist die Allianz Suisse Titelsponsorin des schweizweiten «Allianz Tag des Kinos» und Namensgeberin der Allianz Cinemas in Zürich, Basel und Genf.
Folgen Sie uns