Hauptnavigation Zurück

 
MONTAG, 27. AUGUST 2018

Eigenheimfinanzierung – So bleiben die eigenen
vier Wände kein Luftschloss

Sie haben Ihren Platz im Leben gefunden. Nun wollen Sie für sich und Ihre Familie in den eigenen vier Wänden einen gemeinsamen Lebensmittelpunkt schaffen und ein Zuhause ganz nach den eigenen Wünschen einrichten und gestalten. Die auf Ihre Bedürfnisse angepasste Immobilienfinanzierung ist dabei eine grundlegende Voraussetzung. Und ein wichtiger Teil der persönlichen Vorsorge. 
 

Für viele sind sie schlicht die beste Form des Wohnens: die eigenen vier Wände. Denn sie versprechen ein Mehr an Lebensqualität. Ein Mehr an Lebensgenuss – egal, ob das ersehnte Eigenheim das Traumhaus im Grünen ist oder das Reihenhaus in der Vorstadt, das schicke urbane Loft oder die charmante Altbauwohnung. Meist hängt die Entscheidung aber nicht nur von unterschiedlichen Ansprüchen, vom individuellen Lebensstil und von der aktuellen Lebenssituation ab – sondern ganz wesentlich auch von den finanziellen Möglichkeiten des Einzelnen oder der Familie.
 

Eigenheim finanzieren – Aber wie?

Das Glück vom Eigenheim will auch bezahlt sein. Da gibt es viele offenen Fragen, die geklärt werden müssen. Wie kann eine normal verdienende Familie den Traum vom Eigenheim finanzieren? Wie kann sie das nötige Kapital aufbringen? Kann sie die Hypozinsen verkraften? Was ist mit Amortisation gemeint?
 

Sparen – Früh und konsequent

Damit Sie sich Ihren Traum erfüllen und einen Hauskauf finanzieren können, brauchen Sie mindestens 20 % Eigenkapital. Bei einem aktuellen Hauspreis von CHF 800 000 sind dies CHF 160 000. So viel Geld haben nur wenige sofort verfügbar. Rechtzeitig Vermögen anzusparen, ist ein solider Weg, um der Realisierung Ihres Traumes von den eigenen vier Wänden näher zu kommen.

Denn wenn Sie den Kapitalanteil aufbringen können, profitieren Sie von deutlich geringeren monatlichen Fixkosten: Die Mietkosten einer Immobilie sind um einiges höher als die Zinsbeiträge, die Sie für eine Hypothek bezahlen müssen.
 

Alle Finanzen im Blick

Überlegen Sie sich im Vorfeld, ob eine Immobilie für Sie tragbar ist. Die Tragbarkeit gibt an, welcher Anteil des Einkommens für die monatlichen Hypothekenkosten benötigt wird. Die Faustregel besagt, dass in der Regel 33 % Ihres Einkommens zur Deckung aller Kosten wie unter anderem Hypozinsen und Unterhaltskosten eingerechnet werden müssen.

Beachten Sie, dass in der Regel maximal 10 % des aufzubringenden Kaufpreises aus dem Guthaben der 2. Säule stammen dürfen.
Weitere 10 % des Kaufpreises können Sie zum Beispiel durch Ersparnisse, Schenkungen und den Bezug von angesparten Geldern aus der 3. Säule finanzieren.

Die restlichen 80 % des Kaufpreises müssen Sie durch eine Hypothek abdecken.
 

Fürsorge für die Familie

Die eigene Immobilie ist eine Anschaffung fürs Leben. Das eigene Zuhause bedeutet mehr Lebensgenuss und mehr Wohnqualität für die ganze Familie und ist gleichzeitig eine private Altersabsicherung.

Denn die Rückzahlung Ihrer Hypothekarschuld (Amortisation) kann auch in Ihre Altersvorsorge investiert werden. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, die Hypothek indirekt zu amortisieren. Empfehlenswert ist die Einzahlung des jährlichen Amortisationsbetrags in eine Lebensversicherungspolice. Neben steuerlichen Vorteilen in der Säule 3a gewinnen Sie während der ganzen Laufzeit der Police einen Versicherungsschutz.
 

Wohnen Sie sich glücklich

Der Kauf einer Immobilie ist eine prägende Lebensentscheidung. Und für viele ein nicht zu unterschätzender Kraftakt. Hierfür braucht es genügend Zeit und Ruhe, um das richtige Objekt zu finden und eine geeignete Immobilienfinanzierung sicherzustellen.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen: Mit der professionellen Unterstützung Ihrer Allianz Beraterin oder Ihres Allianz Beraters werden wir im Vorfeld alle wichtigen Fragen mit Ihnen klären und Sie auf dem Weg zur Hausfinanzierung begleiten.

 

DAS LEBEN LÄUFT NICHT IMMER RUND

Auch für ungeplante Schwierigkeiten kann man finanziell vorsorgen. Rundum oder gezielt. Für sich und seine Liebsten.

VORSORGE SELBST BESTIMMEN

GEMEINSAM? EINSAM?

Elternzeit und Elternauszeit sind keine Gegensätze, sondern wichtige Rhythmen in einem lebendigen Familienbetrieb. 

EIN ERFAHRUNGSBERICHT

WIE TEUER SIND KINDER?

Das grösste Glück gibt's nicht umsonst. Und darf man darüber überhaupt reden?

WAHRE WERTE ENTDECKEN

KONTAKT

Kundenservice

+41 58 358 71 11

family@allianz.ch


Family Newsletter

Jetzt anmelden

BERATUNG

Wünschen Sie kompetente und schnelle Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit unseren Beratern auf.

Berater finden

Termin vereinbaren